Tarek Eltayeb ist Österreichs Botschafter für das Europäische Jahr des interkulturellen Dialogs 2008 (EJID 2008)

Neben literarischen Grössen wie Paulo Coelho, Henning Mankell u.a. wurde auch Tarek Eltayeb die Ehre zuteil, als Botschafter für das Europäische Jahr des Interkulturellen Dialogs 2008 (EJID 2008) Österreich zu vertreten.
Vom Europaparlament ins Leben gerufen, ist das Europäische Jahr des Interkulturellen Dialogs 2008 eine Wertschätzung der einzigartig großen kulturellen Vielfalt Europas. Zu diesem Anlass werden im Jahr 2008 weltweit zahlreiche Initiativen ergriffen und kulturelle Veranstaltungen angeboten. Die Botschafter dieses Jahres sind Menschen, die die Ziele des EJID 2008 teilen. Mit ihrer Unterstützung tragen sie zum Erfolg einer multikulturellen Identität Europas bei.
Als Sohn sudanesischer Eltern in Ägypten aufgewachsen und seit 1984 in Wien lebend, vereint der Fachhochschulprofessor und Autor Tarek Eltayeb alle Eigenschaften, um die Denkwelten der österreichischen und ägyptisch-sudanesischen Lebensbereiche zu vereinen und damit die kulturelle Vielfalt und den interkulturellen Dialog zu fördern.
Wer mehr über die offiziellen Botschafter/innen und das EJID 2008 wissen möchte, findet unter www.interkultureller-dialog-2008.at weitere Informationen.

zurück